Eintopf
Pandabär
Eintöpfe schmecken noch intensiver, wenn sie über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt wurden. Also keine Sorge, wenn du nicht alles auf einmal essen kannst!
Personen: 2
50 min

Zutaten

1 EL
Balsamicoessig
0.5 Stück
Blumenkohl
0.5 Stück
Brokkoli
300 mL
Brühe
100 Gramm
Lauch
100 Gramm
Linsen
30 Gramm
Mandeln
2 EL
Olivenöl
1 Stück
Rote Paprika
1 Stück
Rote Zwiebel
100 Gramm
Rotkohl
4 TL
Sambal Oelek
2 EL
Sojasoße
100 Gramm
Tofu
0.5 Stück
Zucchini

Rezept in App anzeigen, um Rezeptnahrung anzuzeigen (App unten finden).


Vorbereitung

  1. Wasche und schneide Blumenkohl, Brokkoli, Rotkohl und Zucchini in gleich große Stücke.
  2. Schneide Tofu. Alle Stücke sollten ungefähr gleich groß sein.
  3. Fein hacke Lauch, rote Paprika und rote Zwiebel.

Kochen

  1. Koche Linsen den Anweisungen auf der Packung entsprechend.
  2. Erhitze Olivenöl in einem Topf und füge Lauch, rote Paprika und rote Zwiebel, hinzu. Brate alles bei niedriger Temperatur für einige Minuten an.
  3. Erhitze Olivenöl in einem Topf, füge Blumenkohl, Brokkoli, Tofu und Zucchini hinzu und brate alles für 10 Minuten.Füge schließlich Rotkohl hinzu und brate alles für weitere 5 Minuten.
  4. Füge Sambal Oelek und Sojasoße hinzu und vermische alles.
  5. Füge Wasser oder Gemüsebrühe hinzu und lasse alles für ungefähr 25 Minuten, oder bis das Gemüse weichgekocht ist, köcheln.
  6. Röste Mandeln für ein paar Minuten in einer heißen, trockenen Pfanne. Dann als späteres Topping beiseite stellen.
  7. Füge Balsamicoessig hinzu und lasse es für weitere 5 Minuten köcheln.

Feinschliff

  1. Serviere deinen Eintopf mit Linsen als Beilage.
  2. Verteile Mandeln auf deinem Gericht.